Unsere Tiere

Unsere Tiere leben mit uns auf dem Hof.

 

Wir erwarten jedes Jahr viel Nachwuchs. In diesem Jahr sind es vier Lämmer, Hühnerküken, Entenküken und Meerschweinchenwelpen.

 

Zu den Fütterungszeiten seid Ihr herzlich eingeladen mit uns in den Stall zu gehen.

Unter Anleitung füttern wir gemeinsam die Tiere und bei der Gelegenheit erzählen wir euch auch viel Wissenswertes.

 

Ihr habt die Möglichkeit uns Fragen zustellen und unsere Tiere hautnah zu erleben!


Ponys

Wir haben eine kleine Herde von fünf Ponys.

Lilli und Ronaldo sind unsere Kinder-Ponys. Wer mag, kann auf ihnen reiten.

Gerne machen wir auch geführte Ausritte durch unsere Felder.


Alpakas

Unsere zwei Alpakas, Koffee und Dooley, sind immer soooo neugierig. Da wo Aktion ist müssen sie auch sein, damit sie ja nichts verpassen. Ihre edle Faser ist kuschelweich und man möchte am liebsten ständig seine Hände darin vergraben.


Ziegen

Die beiden kleinen Ziegen, Möh und Felienchen, sind so kleine Nimmersatt`s. Beide sind sehr kuschelig und freuen sich über Besuch.

Sie haben eine schöne Wiese mit einem riesigen Baumstamm zum Klettern drauf. Darauf toben sie oft wild herum.


Minischweine

Piggi und Dorle, so heißen unsere Minischweinchen.

Sie freuen sich über frische Möhrchen und gaaanz viel Streicheleinheiten.

Piggi, das rosa Schweinchen, liebt es besonders gekrauelt zu werden. Wer es richtig macht, bei dem legt sie sich sogar hin, um am Bauch gestreichelt zu werden.


Schafe

Die Ouessantschafe sind die kleinste Schafrasse der Welt.

Ihre Lämmer sind kaum größer als eine junge Katze. Schneewittchen, Fussel , Juli und Gypsy heißen unsere vier Schafdamen. Bob, unser Schafbock ist ein sehr stolzer Papa von außergewöhnlich zutraulichen Lämmern.


Laufenten

Alles begann damit, dass der Fuchs im Frühjahr unsere Enten und auch die Hühner geklaut hat.

Wir waren sehr traurig darüber und haben alle Eier, die wir noch hatten in eine Brüterei zum ausbrüten gebracht. Nach langem Warten ist aber nur von den Enteneiern ein einziges Entenküken geschlüpft. Wir tauften es Schnappi, und nahmen das Entlein bei uns in der Küche auf. Trotz viel Rumgetrage und Gekuschel fühlte sich Schnappi alleine....sie brauchte unbedingt eine Freundin. Nach zwei Wochen haben wir endlich eine junge Ente gefunden. Seit dem sind Schnappi und Else unzertrennlich.

Noch wissen wir nicht ob Schnappi ein Er oder eine Sie ist.....wir lassen uns überraschen.

......die Geschichte ist noch nicht zu Ende: Aus Else ist ein Elsbert geworden, somit hatten wir ein Pärchen.

Das freute uns natürlich, denn wir sahen gedanklich schon die kleinen Küken im kommenden Frühjahr  vor uns rumlaufen. Schnappi fing auch tatsächlich an Eier zu legen. Doch dann kam ein Greifvogel und verletzte Schnappi so sehr, dass sie es nicht überlebte. Wir brüteten die Eier wieder in der Brutmaschine aus, geschlüpft ist dann abermals nur ein einzelnes Küken, unser Krümel. Damit Elsbert die ganze Zeit nicht so  alleine ist, ist Lise noch bei uns eingezogen.


Hühner

Frühstückseier gibt es nur begrenzt.....die Damen ziehen es vor zu brüten ;o)

Unsere Hühner dürfen überall frei herumlaufen. Das sieht sehr schön aus und ist toll zu beobachten, gerade, wenn sie ihre Jungen aufziehen.

Und wenn wir doch Glück haben ein Frühstücksei abzubekommen, darf man es genießen, denn die Eier schmecken richtig lecker, mmmh!


Kaninchen

Unsere Kaninchen leben als Gruppe in einem sehr schönen großen Stall, in dem sie sich austoben können.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr sie besuchen und ihnen ein frisches Löwenzahnblatt mitbringen. 


Meerschweinchen

Viele kleine Meerschweinchen laufen im Sommer in einem großen Außengehege herum und knabbern frisches Gras. Im Winter sind sie zum Schutz im Stall mit viel Auslauf.

Wenn ihr ihnen kleine Möhrchenscheiben anbietet, kommen sie angelaufen, um sie sich zu holen.


Katzen

Unsere kleine Purzel. Sie ist auf unserem Hof geboren. Wer in Wohnung "Mohnblume" wohnt, bekommt ab und zu einen kleinen Katzen-Besuch am Fenster.


Hunde

Tala und Joy sind ein prima Gespann. Joy ist bei uns geboren und aufgewachsen. Sie ist sehr anhänglich und verschmust. Tala ist Joy´s Mama und eine gute Hilfe beim Umtreiben der Schafe oder Alpaka´s.