Schnitzen - ganz entspannt

 

13.-18. November 2018

 

19.-24. Februar 2019

 


Workshop mit Holzbildhauerin Antje Eickmeier

 

Das Kerbschnitzen ist die einfachste Art, das Schnitzen zu erlernen. Man kann die Eigenschaften des Holzes erspüren und lernt, damit zu arbeiten. Der geschickte Umgang mit den Bildhauereisen ergibt sich unter fachkundiger Anleitung fast von selbst.
Bei dieser ältesten Schnitztechnik werden Kerben ins Holz geschnitzt, die ein grafisches Muster, ein Ornament oder eine Schrift bilden. Entsprechend vielfältig ist der Formenschatz des Kerbschnitzens. Werkzeug- und Materialkunde gehören zu einem runden Workshop, vorrangig widmen wir uns jedoch der Praxis.
Das Schnitzen öffnet den Raum für Stille, Kreativität und Freude am Tun, weitab von der Hektik des Alltags.
Am Ende des Workshops können sich alle Teilnehmenden über ihr fertiges, selbstgeschnitztes Werk freuen.

 

Leistungen:

5 Übernachtungen im Einzelzimmer inklusive Workshop mit insg. 14 Schnitzstunden wahlweise Vormittags oder Nachmittags auf unserem gemütlichen "Alten Speicher" vor dem Ofen, dazu Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck; 395,-€

 

Mehr Infos über Antje Eickmeier und Ihre Arbeit unter: www.holzkunstwerte.de